24. November 2015

Outfit: Hutliebe


Hallo Ihr Lieben,

heute melde ich mich zurück mit einem neuen und ungewohnten Accessorie. Einem Hut.
Für mich sehr ungewöhnlich, denn wenn überhaupt trage ich im Winter mal einen Beanie. Denn durch meine Locken und das Volumen, das sie mitbringen, sieht es manchmal sehr merkwürdig aus, wenn die Haare am Ansatz durch die Mütze so eng zusammen gehalten werden und unten die Haare explodieren. 
Um den Hut schlich ich schon eine ganze Weile. Ich hatte ihn wieder in der Hand, fest entschlossen diesen zu kaufen. Hängte ihn abermals zurück. Dann kaufte ich ihn endlich und dann zierte der schwarze Hut meinen großen, weißen Spiegel. Bis dahin. Täglich sah ich ihn und wusste nicht wann ich diesen anziehen werde. Oder ob ich ihn jemals tragen werde. Aber letztendlich habe ich ihn zu einem schlichten Outfit kombiniert und seitdem trage ich diesen auch sehr gerne! Man sollte manchmal eben den Mut haben auch was Neues zu probieren.

Soviel zu der Geschichte von dem Hut und mir! :)

Nun kommen wir aber mal auf das Outfit zu sprechen:


Wie manche von Euch bestimmt schon wissen, trage ich im Herbst am liebsten schlichte und meistens auch dunklere Farben wie Bordeaux, Petrol, Khaki, Schwarz, Grau und weiß. So auch dieses Outfit. 


Bluse, Hose, Hut: h&m
Schuhe: Deichmann
Parka: Zara
Uhr: Daniel Wellington 
Tasche: Michael Kors



Ich persönlich stehe im Herbst total auf die schlichten Kombis.
Wie sieht es denn bei Euch aus? Eher schlichter oder muss es knallig, bunt sein? 

Ich hoffe das Outfit mit dem neuen Accessoire hat euch gefallen.

Liebe Grüße und bis bald! ♥

Eure,





1 Kommentar:

  1. Dein Outfit ist toll und steht dir super! Hüte solltest du echt öfters tragen <3.

    AntwortenLöschen